Aufklärung gegen Tabak e.V. – Bundesminister für Gesundheit lobt AGT
info@gegentabak.de l Jetzt Spenden!

Bundesminister für Gesundheit lobt AGT.

Gesundheitsminister Daniel Bahr bedankte sich in einem Schreiben vom sechsten August diesen Jahres bei den engagierten Medizinstudierenden unserer Initiative.

Schon im Mai hatte sich der Politiker das Konzept von AGT Gründer Titus Brinker zeigen lassen. Nach einer Vorlesung in Gießen nahm sich der Minister Zeit, sich die multinationale Initiative in einer Powerpointpräsentation anzuschauen. Begeistert von dem Engagement, sagte Bahr zu, das Projekt in seiner Funktion als Bundesgesundheitsminister öffentlich zu loben. Die originalsignierte PDF von Herrn Bahr können Sie sich hier anschauen.

Die Anerkennung des Ministers ist eine Gemeinschaftsleistung, auf die alle bei AGT ehrenamtlich Engagierten stolz sein können.

Stellvertretend für die über 500 beteiligten Medizinstudierenden und Professoren sollen hier die Gründer der mittlerweile 20 Unigruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz genannt werden:

Martin Bittner, Cedric Carl, Cecil Carl, Larin Dildar A Dzaye, Ramtin Emamgomeh, Nadine Farivar, Fabian Fries, Charlotte Großkopf, Lisa Chiara Haunold, Marco Haertlé, Marlene Heckl, Raphael Jäger, Laura Jung, Andreas Koldehoff, Claudia Kurek, Peer Lauermann, David Manamayil, Richard Mansky, Kilian Meier, Kim Nowak, Tobias Stark, Eva Roxane Stormanns, Awin Silvaieh, Annabelle Wagner, Tania Weber und Murat Yildiz.

Gemeinsam haben wir bereits im ersten Schuljahr unseres Bestehens über 4.000 Schüler erreichen können.

Wir freuen uns über alle Medizinstudierende, die sich zukünftig an ihrer Universität für AGT engagieren, oder eine neue Lokalgruppe gründen wollen. Was es heisst, bei AGT mitzuarbeiten, können Sie sich hier anschauen.

Hier können Sie für unser ehrenamtliches Projekt spenden.

nach oben